Wenn natürlichen Cremes versagen – eine Behandlung mit Botulinumtoxin!

Wenn man bereits in jungen Jahren mit unschönen Gesichtszügen konfrontiert ist, wo sich zahlreiche Faltenbildungen nicht mehr verstecken lassen und man gezwungen ist zu handeln, dann empfehle ich einen Eingriff der plastischen Chirurgie, durch eine Behandlung mit dem Wundermittel Botox. Es gibt zahlreiche Personen, die es mit einfachen Cremes versucht haben, wo dann auch noch versprochen wird, dass sich schon nach kurzer Zeit extreme bzw. positive Veränderungen sehen lassen. Aber wenn die Faltenbildung so extrem ist, kann man medizinisch untermauern, wieso hier lediglich eine Behandlung mit dem Botox helfen wird.

Wie entstehen Falten? Und wieso hilft das Botulinumtoxin?

Zahlreiche Betroffene fragen sich auch, wieso in den letzten Jahren so viele Falten entstanden sind, obwohl man versucht dieses zu verhindern, eben durch die oben genannten Cremes, Ernährungstipps oder ähnlichem. Natürlich ist es richtig sich gesund und ausgewogen zu ernähren, bestimmte Vitamine wirken mit Sicherheit auch positiv auf das Hautbild, dennoch wird auch im Laufe der Zeit eine zu starke Muskelanspannung im Gesicht für Falten sorgen.

Eben genauso entstehen Falten, im Gesicht wird die Muskulatur angespannt, zum Beispiel durch verschiedene Stresssituationen, Ärgernisse oder ähnlichem. Da sich in unserem Gesicht zahlreiche Muskeln befinden, ist diese Anstrengung für die Haut sehr belastend und die Elastizität lässt nach.

Mit dem Botox bzw. dem Botulinumtoxin, kann man eine Behandlung in der plastischen Chirurgie wünschen und schon nach kurzer Zeit erste Ergebnisse betrachten.

Wie wirkt das Botox: das Mittel wird durch eine Spritze an der zu behandelnden Stelle eingeführt, je nach Faltenbildung, eine bestimmte Menge bzw. auch genannt: Einheiten, damit man diese Stelle auch effektiv bekämpfen kann. Bestimmte Falten die zu bekämpfen sind, haben auch bestimmte Namen, wie zum Beispiel die Krähenfüße oder die Zornesfalte.

Bereits nach ca. 10-14 Tagen kann man erste Ergebnisse betrachten und sich von dem Ergebnis erstaunen lassen. Der Grund für die Faltenminderung bzw. der Grund für die Verhinderung neu entstehender Falten, ist der, dass das Botox auf die Muskulatur wirkt und sich hier eine übermäßige Anspannung verhindern lässt. So kann sich schon nach kurzer Zeit die Haut beruhigen und lässt sich wieder glätten.

Fazit über das Botulinumtoxin, kann man hiermit zufrieden werden?

Im Grunde genommen kann man sagen, dass das Botox schon zahlreichen Patienten und Patientinnen helfen konnte und auch dementsprechend noch weiteren helfen kann. Solange eine Behandlung professionell angesetzt wird und von einem Chirurgen erbracht wird, der schon seit einigen Jahren Erfahrung hat, wird das Ergebnis auch völlig natürlich ausschauen und sie wirken nicht künstlich. Machen wir einen Beratungstermin informieren Sie sich ausführlich.

Write a comment

Comments: 0